präsentiert

 

 

das landesjugendorchester

Baden-Württemberg

Sonntag 3. November 2019

19:30 Uhr in der Kraichgauhalle

Einlass: 18:30 Uhr

Tickets: 10,00 EUR (Kinder und Jugendliche bis 12 Jahre sind frei)

 

Mit außerordentlicher Spielfreude, mitreißenden Interpretationen und einer herausragenden künstlerischen Qualität begeistert das Landesjugendorchester Baden-Württemberg seit 46 Jahren sein Publikum sowie die Fachwelt. Es versammelt die besten musikalischen Nachwuchstalente Baden-Württembergs im Alter von 13 bis 20 Jahren und zählt zu den bedeutendsten Einrichtungen der musikalischen Spitzenförderung auf Landesebene. Während der intensiven Arbeitsphasen erarbeitet das Orchester anspruchsvolle Werke der großen Orchesterliteratur. Das Einstudieren dieser Werke mit renommierten Dirigenten, Solisten und Dozenten sowie die Begegnung mit gleichgesinnten jungen Musikern, stellt für die Nachwuchstalente eine künstlerisch und menschlich bedeutende und oftmals wegweisende Erfahrung dar, die nicht selten in eine professionelle Musikerkarriere mündet.

 

Nach einer erfolgreichen Zusammenarbeit im Jahr 2017 wird Christoph Altstaedt (Foto) im Herbst 2019 zum zweiten Mal am Pult des Landesjugendorchesters stehen. Er studierte als Jungstudent an den Hochschulen für Musik Detmold und Hannover. Später setzte er sein Studium an der Musikhochschule „Hanns Eisler“ in Berlin fort. Seit 2003 wurde er als Stipendiat des Dirigentenforums des Deutschen Musikrats gefördert und besuchte u.a. Kurse bei Kurt, Masur, Pierre Boulez und Jorma Panula. Als einer von drei Dirigenten wurde er 2009 als Stipendiat nach Tanglewood eingeladen, wo er James Levine bei „Don Giovanni“ assistierte. Sein Debüt als Operndirigent gab er 2006 am Staatstheater am Gärtnerplatz, 2010 begann er seine Tätigkeit als Kapellmeister an der Deutschen Oper am Rhein. Interimsweise übernahm er von 2011 bis 2013 die Position des Chefdirigenten beim Tiroler Symphonieorchester Innsbruck. Im symphonischen Bereich arbeitete er u.a. mit Gidon Kremer, Steven Isserlis, Mark Padmore und Radek Baborák zusammen. Von 2004 bis 2011 leitete er zudem das von ihm gegründete Klangforum Mitte Europa: ein Jugendorchester aus Musikstudenten der drei Länder Polen, Tschechien und Deutschland. Sein Engagement in der Nachwuchsarbeit zeigt sich darüber hinaus in der Zusammenarbeit mit dem Orchester des Julius-Stern-Instituts der Universität der Künste Berlin, der Jungen Deutschen Philharmonie, dem Bundesjugendorchester, der Jungen Norddeutschen Philharmonie sowie verschiedenen Landesjugendorchestern. Paralell zu seiner Opernkarriere dirigierte er im symphonischen Bereich u.a. das Konzerthausorchester Berlin, das Radio-Sinfonieorchester des SWR, das Hr-Sinfonieorchester, das Musikkolegium Winterthur, das Ensemble Resonanz und das Helsingborg Symphony Orchestra. Radioproduktionen u.a. mit den Bamberger Symphonikern und dem MDR Sinfonieorchester liegen vor.

 

Programm:

Vaughan Williams: Fantasia on a Theme by Thomas Tallis

Sergei Rachmaninov: Rhapsody on a Theme of Paganini

Edward Elgar: Variations on an Original Theme for Orchestra op. 36 “Enigma”

Als Solist wird der junge Pianist Frank Dupree begleiten.

 

Gruppenfoto © Kai Knoerzer

Abb. Christoph Altstaedt © Gwiazda

 

 

https://www.landesjugendorchester.de

 

Catering:

 

 

Vorverkauf ab Ende Oktober: Gemminger Filialen von Kreissparkasse Heilbronn, Volksbank Kraichgau und Raiffeisenbank Kraichgau sowie bei Katjas Schuhecke. In Stebbach bei der Raiffeisenbank und bei der Bäckerei Deusch.

 

 

Ticket-Bestellung:

 

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Erforderlich

Erforderlich

So funktioniert der Ablauf Ihrer Ticket-Bestellung:

 

Nach dem Eingang Ihrer Bestellung werden Sie auf die Seite mit unserer Bankverbindung geleitet, mit der Bitte um Überweisung des Gesamtbetrages. Nach Zahlungseingang gehen Ihnen die bestellten Tickets per Post zu.

Förderverein

1250 Jahre Gemmingen e.V.

Vorsitz: Werner Grässle

Im Rathaus Gemmingen

Hausener Straße 1

75050 Gemmingen

Telefon 07267-8204

e-mail info@1250-jahre-gemmingen.de

Diese Internetpräsenz wurde gestaltet, programmiert, wird gepflegt und gesponsert von

Förderverein 1250 Jahre Gemmingen e.V.

Vorsitz: Werner Grässle · Im Rathaus Gemmingen · Hausener Straße 1 · 75050 Gemmingen

Telefon 07267-8204 · e-mail info@1250-jahre-gemmingen.de

 

Startseite · Die Highlights · Das Festwochenende · Die Hessentaler · Aktionen der Vereine · Terminübersicht · Unsere Sponsoren · Sponsor werden · Newsletter bestellen · Presseartikel · Kontakt · Passwortanforderung für Downloadbereich · Impressum · Haftungsausschluss · Datenschutz